08. September 2020, 22:16

86. Reference to the publication of THE REPRESSION LAW on this homepage

I would like to point out to the readers of my homepages that I published THE REPRESSION LAW (Psychology) on this homepage in August and September 2020. On August 19th, 2020 in German and on September 7th, 2020 in English - select it in the menu on the left.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


08. September 2020, 22:14

86. Verweis auf die Veröffentlichung des VERDRÄNGUNGSGESETZES in dieser Homepage

Ich möchte die Leser meiner Homepages darauf hinweisen, dass ich DAS VERDRÄNGUNGSGESETZ (Psychologie) im Monat August und September 2020 in dieser Homepage veröffentlicht habe. Und zwar am 19.08.2020 in deutscher Sprache und am 07.09.2020 in englischer Sprache - links im Menü aufzurufen.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


08. September 2020, 22:08

.

..

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


20. August 2020, 11:18

.

..

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


25. Juli 2020, 13:11

85. Frauengrößenwahnsinn und Männerschwachsinn in der Regierung der Bundesrepublik Deutschland

Der Größenwahnsinn der Frauen und der Schwachsinn der Männer in der Regierung der Bundesrepublik Deutschland nimmt weiter zu!

Im Internet kann man lesen „CDU einigt sich auf Frauenquote für Parteiämter“
(08.​07.​2020, 20:​42 Uhr | AFP, dpa)

Weiter kann man lesen: „In der CDU soll es erstmals eine verbindliche Frauenquote für die Besetzung von Parteiämtern geben.​“
An anderer Stelle ist zu lesen: "Für die Aufsichtsräte der größten Unternehmen gilt seit einigen Jahren eine gesetzliche 30-Prozent-­Quote,​ .​.​.​", usw.

Gelegentlich wird auch der Grund angegeben, nämlich die Gleichstellung von Frau und Mann. Eine solche Forderung in diesem Zusammenhang zu stellen, zeigt den von Angela Merkel eingeführten und gesellschaftsfähig gemachten Frauenwahnsinn, der auf Beschränktheit beruht! Denn es ist ein Blödsinn bei der Belegung von Posten, Ämter und Stellen, Geschlechterquoten einzuführen; hier sollte und darf es nicht nach dem Geschlecht gehen, sondern nach Qualifikation, Fähigkeit und Eignung für das Amt, den Posten, die Stelle, usw.​. Und davon ist nie de Rede! - also Wahnsinn und Schwachsinn durch und durch.

Weiteres Fazit
Frauengrößenwahnsinn und Männerschwachsinn in der Regierung der Bundesreublik Deutschland addieren sich und führen zu einer totalen gesellschaftlichen Verblödung und, und, und, .​.​.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


14. Juli 2020, 15:46

84. Deutscher Extremismus in Form von Weiberwahnsinn in der Europäischen Union (EU)

Die geplanten Milliardenausgaben bis in die Billion in der EU, gehen auf den Weiberschwachsinn von Ursula und Angela zurück. Franziska leidet vielleicht an weniger Schwachsinn und fordert entsprechend weniger.
So weit ist die Politik gesunken, dass ihre Akteure mit Geld um sich werfen und wieder sind Deutsche Ausgangspunkt solcher extremen Wahnsinnsaktionen.

Fazit
Deutsche sind und bleiben in einer Art immer gefährlich - trotz anders lautender Aussagen und Beteuerungen. Vielleicht sind solche deutsche Extremisten auch nur dumm und machen Blödsinn, sobald man sie von Arbeit befreit.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


17. Juni 2020, 19:37

.

..

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


13. Mai 2020, 10:36

83. Falsche Experten - Kinder des Grundgesetzes?

Im Internet kann man lesen:

Virologe wird deutlich

Drosten kritisiert falsche Experten: "Das ist unverantwortlich"
13.05.2020, 08:26 Uhr | t-online.de, rh, dd

In der Corona-Krise verbreiten sich vor allem Fake-News rasend schnell. Virologe Christian Drosten ist fassungslos über die Inhalte, die im Internet kursieren – und greift vermeintliche "Experten" scharf an.


Es ist nichts Neues:
Unsere Gesellschaft ist voll von Experten, von vielen falschen Experten und von wenigen "echten". Und man muss sich schon fragen, wie es dazu kommt?
Experte zu sein ist attraktiv. Dazu tragen vor allem unsere Medien bei, die gerne Experten vorstellen, mit ihnen im Gespräch sind, an einem Tisch sitzen, deren Meinung verkaufen, usw. "Experten klären uns auf", sie helfen uns aus dem Dschungel von Gesetzestexten, usw. Wer möchte bei dieser Lage nicht Experte sein und sie sind überall zu finden, die Experten für dies und jenes, für alles. So zum Beispiel halten sich der Außenminister Heiko Maas und der Bundespräsident Walter Steinmeier (beide Juristen) ausreichend für Finanz- und Wirtschaftsexperten, um dem EZB-Präsidenten Draghi einen Orden zu verleihen. Die echten Experten, sofern es welche gibt, wurden vermutlich nicht einmal gefragt - na ja, so kann man "unsere demokratisch-freiheitliche Ordnung" (eine Expertenbezeichnung) auch auffassen.

Unser gesellschaftliches System züchtet Experten und findet Wege sie zu belohnen. Dabei hat es, Experte zu sein, weniger etwas mit dem Wissen selbst zu tun, als mit der Frechheit und Freiheit so zu tun, als wisse man mehr als andere Menschen. Hat jemand dazu noch eine bestimmte "hohe" Position, ist es einfach Experte zu sein.
Es bedarf also einer gewissen Frechheit und Freiheit, im besonderen der Meinungsfreiheit. Diese Freiheit - Frechheit durch Meinung - ist durch das Grundgesetz der BRD sozusagen legitimiert.

Fazit
Man kann demnach auch sagen, dass die falschen Experten Kinder unseres Grundgesetzes, unserer "freiheitlich demokratischen Ordnung", "unserer Wertegemeinschaft" und was da sonst noch wiederum von "Experten der Demokratie" aufgeführt wird, sind.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


10. Mai 2020, 13:32

82. Ein Lichtblick an Deutschlands Elite-Himmel

Nicht die ganze deutsche Elite macht jeden Blödsinn mit - sprich: nicht die gesamte deutsche Elite ist verblödet. Es gibt gelegentlich noch Lichtblicke bei der deutschen Elite. Das haben die Damen und Herren vom Bundesverfassungsgericht mit ihrem Urteil vom 05.05.2020 zum Ankauf von Staatsaanleihen durch die Europäische Zentralbank (EZB) unter dem verrückten EURO-Diktatur EZB-Präsidenten Draghi gezeigt.

Gleichzeitig ist das auch eine Watschen für den Bundespräsidenten Walter Steinmeier der noch vor guten 3 Monaten (am 31.01.2020) dem ehemaligen EZB-Präsidenten das Großkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen hatte.
Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zeigt nun auch, wie ungerecht und blödsinnig diese Verleihung des Verdienstordens an Draghi war.
Heiko Maas hatte Draghi vorgeschlagen. Beide (Steinmeier und Maas) sind stets darauf aus, Reden zu halten, wozu sie sich dann Anlässe einfallen lassen, wie z.B. die bei der Verleihung von Orden.
Steinmeiers Reden selbst sind dementsprechend aufgeblasen und ausgeschmückt, inhaltlich meist falsch und darauf ausgelegt, sich in den Mittelpunkt zu stellen. Reden zu halten ist jedenfalls eine Leidenschaft von ihm. Heiko Maas steht ihm da nicht nach.
Dass es so etwas wie eine Leidenschaft für selbst gehaltene Reden gibt, verrät uns Goethe in seinem Faust, wenn er dort einem seiner Darsteller den Satz in den Mund legt: „Allein der Vortrag macht des Redners Glück; Ich fühl es wohl, noch bin ich weit zurück.“
So ist es auch bei Steinmeier. Er sucht andauernd nach Gelegenheiten „große Reden“ zu halten. Und wenn er sie nicht findet, dann schafft er sich die Gelegenheit - wie hier mit Hilfe seines SPD-Kollegen Heiko Maas.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


01. Mai 2020, 23:17

81. Zum Coronavirus

Die Menschheit wird am Coronavirus nicht zugrunde gehen, so oder so nicht, also mit oder ohne Schutzmaßnahmen; aber eher und vermutlich an ihrer Dummheit und vor allem an der der Machthabenden, Herrschenden und Regierenden.

D.​G.​W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren

Seite 1 von 11

 

 




 

Besucherzähler:

941163

   


     01.09.2020    936.510

     01.08.2020    932.060

     01.07.2020    928.406

     01.06.2020    924.494

     01.05.2020    921.215

      01.04.2020    918.562

      01.03.2020    915.750

      01.02.2020    913.700 

      01.01.2020    911.156 

      01.01.2019    858.098

      01.10.2018    843.834