21. Januar 2021, 22:13

92. Immer mehr kaputte Köpfe in der deutschen Politik

Es gibt immer mehr kaputte Köpfe in der deutschen Politik - der von Friedrich März kommt hinzu.

Nachdem Friedrich März am 16. 01.​2021 nicht zum neuen Parteivorsitzenden der CDU gewählt wurde und darauf einen Posten im Präsidium abgelehnt hatte, bietet er sich an, den Posten des Wirtschaftsminister Altmaier zu übernehmen. Also als Verlierer stellt er die abwegige Forderung für ihn das Kabinett (die Regierung) umzustellen!

Man muss sich diese - was ist es? Frechheit, Schwachsinn, Blödheit, Realitätsverlust? vorstellen!

In der Süddeutschen Zeitung kann man dazu lesen:

„Für manche würde nach zwei Niederlagen eine Phase der Demut folgen. Nicht so bei Friedrich Merz. Er will Wirtschaftsminister werden - sofort.​“

Nachher erklärte März, dass er nicht für das Präsidium angetreten sei, weil er als Mann auf die Kandidatur zugunsten der Frauen verzichtet hätte:

"In das Präsidium wären bei meiner Bewerbung noch weniger Frauen gewählt worden. Ich habe mich deshalb entschlossen, zugunsten der Frauen auf eine Kandidatur zu verzichten.​"

Das kann er sagen, aber dass ihm das kaum jemand glauben würde, zeigt auch, wie ungeniert und kaputt Politikerköpfe sein können.

Früher wäre so etwas in Deutschland (der BRD) nicht möglich gewesen. Heute in der neuen BRD unter der Frauschaft (Herrschaft ist es wohl nicht mehr) von Angela Merkel ist alles möglich.

D.​G.​W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


17. Januar 2021, 10:26

91. US-Demokraten projizieren ihre Eigenschaften auf Donald Trump

(DiP - Das ist Psychologie. Dieser Eintrag ist aus psychoanalytischer Sicht besonders wertvoll!)

US-Demokraten projizieren ihre Eigenschaften auf Donald Trump - wieso?

Im Internet kann man lesen:

Zweifel an Zurechnungsfähigkeit
Donald Trump und das Problem mit dem Atomkoffer

17.​01.​2021, 06:​19 Uhr | Sylvie Lanteaume, AFP

Donald Trumps Amtszeit ist nur noch wenige Tage lang. Doch die Demokraten befürchten für diese Zeit noch das Schlimmste: Er hat als Präsident die alleinige Macht über die gefährlichste Waffe der Welt.



Auseinandersetzungen zwischen Menschen oder Gruppen von Menschen sind typische Situationen in denen Menschen ihre – ihnen nicht bewussten - ("schlechten") Eigenschaften auf andere Menschen projizieren. Projizieren bedeutet, eigene nicht bewusste Eigenschaften (also verdrängte Eigenschaften) anderen Personen zuzuordnen oder vorzuwerfen. Und das ist bei den US-Demokraten jetzt in Bezug auf Donald Trump der Fall. Denn obwohl Trump, anders als seine Vorgänger Obama und Clinton von den US-Demokraten, die militärischen Aktivitäten der USA abgebaut hat, verdächtigen sie ihn, er könnte die gefährlichste Waffe einsetzen – die atomaren Waffen. Hier wirkt die verdrängte Tatsache, dass es der US-Demokrat Harry Truman 1945 war, der den Befehl gab, Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki abzuwerfen, obwohl Japan damals bereits verteidigungsunfähig war.

Nebenbei:
Ebenso hochgespielt und teils Projektion ist die Unterstellung, dass Trump zum Sturm auf das Weiße Haus angestachelt oder verführt hätte. Auch hier ist ein großer Teil Projektion der dunklen Seiten der Demokraten auf den Republikaner Trump, was auch zu den widerlichen Üblichkeiten im Kampf um die Macht in der Politik gehört.

D.​G.​W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


13. Dezember 2020, 14:10

90. Vom Grundsätzlichen

Menschen die das Grundsätzliche nicht verstanden haben, wissen alles besser.
Menschen die etwas vom Grundsätzlichen verstanden haben, haben zumindest Zweifel.
Menschen die das Grundsätzliche erkannt und verstanden haben, sagen es - einfach.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


23. November 2020, 13:14

89. Frauenquote? - der kaputte Kopf der Bundesfamilienministerin Franziska Giffey steckt auch dahinter!

Im Internet kann man lesen:

Union bewegt sich
Koalition einigt sich in heiß umkämpfter Frage
21.​11.​2020, 19:​00 Uhr | dpa, rtr, dru

Damit der Anteil von Frauen in Führungspositionen steigt, soll es künftig eine gesetzliche Regelung geben.
Union und SPD hatten im Koalitionsvertrag Verbesserungen beim Gesetz zu Frauen in Führungspositionen verabredet. Anfang des Jahres hatten Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und Lambrecht einen entsprechenden Gesetzentwurf vorgelegt.


Wer steckt mit hinter dieser Aktion? Die Ministerin Franziska Giffey! Das ist die Frau, die bei ihrer Doktorarbeit gelogen und betrogen hat. Mit den gleichen Mitteln will sie nun eine Frauenquote einführen. Es gibt keinen Grund Menschen an Führungspositionen auf Grund ihres Geschlechtes zu beteiligen. Das sieht auch das Grundgesetz der BRD nicht vor und eine solche Forderung ist damit auch verfassungswidrig! Das Grundgesetz sieht Chancengleichheit vor, das heißt konkret in diesem Fall, dass es nicht sein darf, dass jemand eine bestimmte Position z.​B. wegen des Geschlechtes, bei entsprechender Qualifikation, nicht bekommen kann oder darf. Das bedeutet aber nicht, dass jemand aufgrund seines Geschlechtes eine bestimmte Position bekommen muss. Giffeys kaputter Kopf kapiert das vielleicht nicht!
Giffey will offensichtlich, wie bei der Doktorarbeit, durch Schwindel, Betrug und Tricks gesellschaftlich „vorankommen“, ungeachtet des Schadens den sie dabei anrichtet. Das ist daran zu sehen, dass sie und andere Genossen und Genossinnen an dem Begriff der Chancengleichheit herumtüffteln und dann mit "Gleichstellung von Mann und Frau" das Grundgesetz zu umgehen versuchen. Man muss sich diese Betrugsmasche richtig vorstellen, um zu begreifen, was in manchen Köpfen vor sich geht und wie diese versuchen, mit allen Mitteln zu einträglicheren Positionen zu gelangen.

Fazit:
Der Wahnsinn der Regierenden entwickelt sich weiter und die BRD entfernt sich dabei immer mehr von der "guten, alten BRD", die sie einmal war und nach und nach werden wir immer mehr wieder vom Pöbel regiert, was festzustellen traurig ist.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


22. November 2020, 12:14

88. In dieser Woche: 6 zu 0 – Spanien gegen Deutschland

Deutschland hat gespielt, wie das Äffle (Trainer Jogi Löw) aussieht: Beschränkt durch eingeschränkten Horizont.
Jogi Löw (das Äffle) ist ein typischer Fall von Verblödung deutscher Eliten in den letzten Jahren und Jahrzehnten. Es ist eine Verblödung, die sich auf allen Gebieten bemerkbar macht, angefangen bei der Wissenschaft, Wirtschaft und besonders in der Politik.
Wie in diesem Spiel Toni Kross hin- und her und verloren herumtänzelte, so tänzeln die Wissenschaftler in der Psychologie, Wirtschaft und Finanzen und besonders Politiker schon seit Jahren auf ihren Gebieten herum.

Das Schlimmste ist, dass die Ursachen für das 6 zu 0 dieselben geblieben sind, wie damals als Deutschland 2018 bei der Weltmeisterschaft in der ersten Runde ausschied. Ich schrieb damals hierzu am Sonntag, 14. Oktober 2018 unter der Überschrift Äffle Jogi, Joachim Löw, ist nicht lernfähig!
Die Ursachen haben Löw und andere Experten immer noch nicht erkannt und es hat sich somit gezeigt: Unsere Elite ist nicht lernfähig ("zum Besseren")! Warum auch sollte sie es sein, wenn diese Eigenschaft nicht gebraucht wird, um ein Millionengehalt zu beziehen.

D.​G.​W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


10. November 2020, 10:43

87. Der kaputte Kopf der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel

im Internet kann man lesen:

Corona-Lockdown  
Merkel mahnt: "Das Virus bestraft Halbherzigkeit"
02.11.2020, 18:11 Uhr | lw, dpa


Die deutsche Bundeskanzlerin lässt wieder einmal Folgerichtigkeit vermissen und verbreitet mit ihren Aussagen Irrtümer! Denn nicht das Virus bestraft, sondern der Mensch bestraft sich durch sein Verhalten. Er verbreitet das Virus. Das Virus kann sich nur in Zellen (mit entsprechenden Rezeptoren) verbreiten zu denen es transportiert wird. Oder anders gesagt: Das Virus kann sich nur vervielfachen, wenn es auf eine entsprechende Wirtin (die Wirtszelle) trifft, zu der es transportiert wird.
Warum auch sollte sich "das Virus selbst auf Reise begeben", wenn es bei und mit den Fledermäusen "gut in Ruhe" existieren kann. Aber da mischt sich der Mensch ein, so wie es "der Westen" im Osten und in den arabischen Staaten gemacht hat und bringt dort alles (bestehende Ordnungen, Gepflogenheiten, Kultur, usw.​) durcheinander. Nachher führt er sich auch noch als Retter auf (wie Angela Merkel), wenn die Menschen dort nicht mehr leben können und flüchten. So kann man die Menschen und "die Welt" in Not und Elend stürzen und sich gleichzeitig als Retter oder Retterin feiern lassen.

Weiter kann man dort lesen:
"Es handelt sich um eine Naturkatastrophe.": Bundeskanzlerin Merkel erklärte am Montag in der Bundespressekonferenz, wie sie zu den Lockdown-Entscheidungen steht. (Quelle: Reuters).
Merkel im Ton:
„Es ist so etwas wie ein Naturereignis, eine Naturkatastrophe mit der wir umgehen müssen“.

Hier handelt es sich gerade nicht um eine Naturkatastrophe. Unter Naturkatastrophe versteht man normalerweise Nachteile mit sich bringendes Geschehen, das vom Menschen nicht zu vermeiden ist.
Hier ist genau das Gegenteil der Fall, nämlich die Verbreitung des Virus und besonders die rasche Verbreitung durch den Menschen. Durch sein Verhalten, seine "moderne", globalisierte Lebensweise hat der Mensch das Virus extrem schnell und global verbreitet. Diese Katastrophe hat also der Mensch - der selbst ein Teil der Natur ist - herbeigeführt!


Diese Katastrophe hat also der Mensch herbeigeführt! Darüber täuscht Angela Merkel aus ihrem eigenen politisch-vitalen Interesse hinweg.

Ein Fazit
Es ist typisch für Angela Merkel und auch andere "Erfolgsmenschen" und "Repräsentanten" unserer Zeit, dass sie von den eigentlichen Ursachen ablenken und Ursachen angeben, mit denen sie das Volk täuschen. (Zum Beispiel hat der amerikanische Präsident Georg W. Bush als Ursache für den Krieg gegen den Irak die dortige Produktion von chemischen Waffen angegeben - die es aber nicht gab.
Barack Obama hat zusammen mit "Freunden aus dem europäischen Westen" den Staatsführer Libyens Muammar Gaddafi ausgebombt, um die Rebellen dort im Kampf um eine "freiheitlich-demokrati­sche Lebensweise" zu unterstützen).
Psychologisch gesehen geschieht die Angabe falscher Ursachen einerseits über die Verdrängung der eigentlichen Ursachen durch andere Ursachen (siehe auch http:​/​/​www.​moderneswissen.​de/​DAS-VERDRAeNGUNGSGESETZ­). Im anderen Fall liegt eine bewusste Angabe falscher Ursachen vor, was man Lüge nennt. Also Verdrängung oder Lüge. Dies oder jenes geschieht bei Angela Merkel in einer Weise, in der das Volk davon kaum etwas merkt. Angela Merkel verbreitet Unwahrheiten als auch Irrtümer und ist damit nicht nur "die mächtigste Frau der Welt" (nach amerikanischen Medien), sondern auch eine der gefährlichsten Frauen der Welt.

Ein anderes Fazit
Wenn Angela Merkel etwas begründend aussagt, dann stimmt das meistens nicht, sondern eher das Gegenteil davon. Man denke z.​B. an das "alternativlos" (18. Februar 2009 "​Finanzmarktstabilisierungser​gänzungsgesetz") der Kanzlerin. Dementgegen war das, um was es ging, nicht alternativlos.
Oder 2007 zur Rente mit 67 und andere beschlossene Maßnahmen: "Sie alle sind unverzichtbar.​" Dementgegen waren sie nicht unverzichtbar.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


08. September 2020, 22:16

86. Reference to the publication of THE REPRESSION LAW on this homepage

I would like to point out to the readers of my homepages that I published THE REPRESSION LAW (Psychology) on this homepage in August and September 2020. On August 19th, 2020 in German and on September 7th, 2020 in English - select it in the menu on the left.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


08. September 2020, 22:14

86. Verweis auf die Veröffentlichung des VERDRÄNGUNGSGESETZES in dieser Homepage

Ich möchte die Leser meiner Homepages darauf hinweisen, dass ich DAS VERDRÄNGUNGSGESETZ (Psychologie) im Monat August und September 2020 in dieser Homepage veröffentlicht habe. Und zwar am 19.08.2020 in deutscher Sprache und am 07.09.2020 in englischer Sprache - links im Menü aufzurufen.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


20. August 2020, 11:18

.

..

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


25. Juli 2020, 13:11

85. Frauengrößenwahnsinn und Männerschwachsinn in der Regierung der Bundesrepublik Deutschland

Der Größenwahnsinn der Frauen und der Schwachsinn der Männer in der Regierung der Bundesrepublik Deutschland nimmt weiter zu!

Im Internet kann man lesen „CDU einigt sich auf Frauenquote für Parteiämter“
(08.​07.​2020, 20:​42 Uhr | AFP, dpa)

Weiter kann man lesen: „In der CDU soll es erstmals eine verbindliche Frauenquote für die Besetzung von Parteiämtern geben.​“
An anderer Stelle ist zu lesen: "Für die Aufsichtsräte der größten Unternehmen gilt seit einigen Jahren eine gesetzliche 30-Prozent-­Quote,​ .​.​.​", usw.

Gelegentlich wird auch der Grund angegeben, nämlich die Gleichstellung von Frau und Mann. Eine solche Forderung in diesem Zusammenhang zu stellen, zeigt den von Angela Merkel eingeführten und gesellschaftsfähig gemachten Frauenwahnsinn, der auf Beschränktheit beruht! Denn es ist ein Blödsinn bei der Belegung von Posten, Ämter und Stellen, Geschlechterquoten einzuführen; hier sollte und darf es nicht nach dem Geschlecht gehen, sondern nach Qualifikation, Fähigkeit und Eignung für das Amt, den Posten, die Stelle, usw.​. Doch davon ist nie de Rede! - also Wahnsinn und Schwachsinn durch und durch.

Weiteres Fazit
Frauengrößenwahnsinn und Männerschwachsinn in der Regierung der Bundesreublik Deutschland addieren sich und führen zu einer totalen gesellschaftlichen Verblödung und, und, und, .​.​.

D.G.W.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren

Seite 1 von 12

 

 




 

Besucherzähler:

956267

   

  

    

     01.12.2020    949.274 

     01.11.2020    945.560

     01.10.2020    941.180

     01.09.2020    936.510

     01.08.2020    932.060

     01.07.2020    928.406

     01.06.2020    924.494

     01.05.2020    921.215

      01.04.2020    918.562

      01.03.2020    915.750

      01.02.2020    913.700 

      01.01.2020    911.156 

      01.01.2019    858.098

      01.10.2018    843.834